Kommunalwahlen

Kommunalwahlen – wählen ab 16

Wir finden Kommunalwahlen wichtig! Ihr auch?

Aber warum eigentlich? Was sind Kommunalwahlen? Wer kann wählen gehen? Was haben junge Menschen von den Wahlen? Und überhaupt…?

Kommunalwahlen am 12.09.2021 bedeutet: Hier werden mehr als zweitausend Kommunalvertretungen wie Kreistage, die Regionsversammlung sowie Stadt- und Gemeinderäte in Niedersachsen gewählt und neu zusammengesetzt. Zudem werden viele Bürgermeister*innen und Landrät*innen direkt gewählt. Über eine ganz Menge neuer Positionen wird also durch die Bürger*innen entschieden. Da kommt richtig Bewegung auf! Aber Achtung: Erst in fünf Jahren (2026!!) finden wieder Kommunalwahlen statt.

In Niedersachsen können an den Wahlen Menschen ab 16 Jahren teilnehmen. Damit ist jungen Menschen die Möglichkeit gegeben, sich am politischen Geschehen zu beteiligen. Ihre Stimme und damit ihre Interessen und Forderungen sind direkter Bestandteil der Wahlen vor Ort. Kommunalpolitik betrifft die lokale Lebenswelt junger Menschen – ÖPNV, Umweltschutz und Digitalisierung, Schule, Jugendarbeit, Planung und Gestaltung öffentlicher Räume sowie von Spielplätzen – alles direkt vor der Haustür als direkte Verantwortung der Kommunen.

Orte werden erst durch die jungen Menschen, die in ihnen leben, jugendgerecht gestaltet. Das können wir nicht oft genug sagen. Ihre Forderungen und Interessen geben die Anstöße für die Politik in den Städten, Gemeinden, Landkreisen und der Zukunft.

Deshalb aktiviert und organisiert euch! Ob als junger Mensch oder Jugendverband und Jugendring. In der Jugendgruppe, der Jugendpflege – macht Aktion und wählt mit!

#JugendGestaltetZukunft

 Noch nicht genug von Kommunalwahlen? Guck hier für mehr:

https://www.bpb.de/politik/wahlen/wahlen-in-deutschland/249570/kommunalwahlen