Artikel

20.09.2021

U18-Bundestagswahl 2021

Jungwähler*innen haben bundesweit abgestimmt!

Bundesweit haben, um dem 17.09.2021 herum, Kinder und Jugendliche in der U18-Wahl ein Zeichen für die kommende Bundestagswahl gesetzt. In über 2600 Wahllokalen sind bundesweit über 250.000 Stimmen ausgezählt worden.

Mit 21,01 Prozent der Stimmen sind die GRÜNEN stärkste Kraft. Gefolgt von der SPD mit 19,24 Prozent der Stimmen. Die CDU/CSU erreicht 16,91 Prozent, die FDP 12,04 Prozent.  Sonstige Parteien wurden mit 11,82 Prozent gewählt. Über die 5-Prozent-Hürde haben es außerdem die LINKE mit 7,5 Prozent, Afd (5,84 Prozent) und Tierschutzpartei (5,65 Prozent).

Auch Kinder und Jugendliche in Niedersachsen haben gewählt

In über 90 Wahllokalen in Niedersachsen wurden über 5.000 Stimmen abgegeben.

Dabei haben Jungwähler*innen den Parteien wie folgt ihre Stimme gegeben:

SPD: 25,16 %

GRÜNE: 21,78 %

Sonstige Parteien: 16,42 %

CDU: 15,81 %

FDP: 13,66 %

DIE LINKE: 7,17 %

U18 Team - Landeskoordinierungsstelle U18-Wahl