Artikel

01.06.2011

glüXprüfung: Der Parteien-Check!

Die neXTvote-glüXprüfung gibt euch ein Werkzeug an die Hand, das herauszufinden: Bittet die Parteien, den Online-Fragebogen auszufüllen und sich so zu jugendpolitischen Fragestellungen zu positionieren! 

Jungwähler-innen können dann für ihren Wohnort die Positionen der Parteien und Kandidat-inn-en vergleichen und in einem Forum mit den Kandidat-inn-en und anderen Jugendlichen darüber diskutieren.

Wenig Aufwand - viel Effekt

Bittet die Parteien, den Online-Fragebogen auszufüllen und sich so zu jugendpolitischen Fragestellungen zu positionieren! Dafür haben wir einen Musterbrief für euch vorbereitet.

Die Aussagen eine gute Basis für eure glüXaktionen vor Ort oder die Befassung mit der Kommunalwahl im Unterricht.  

Eine Methode zum Einsatz der glüXprüfung könnt ihr auch direkt auf www.neXTvote.de herunterladen.

Nutzen für Parteien

Auch für die Parteien hat die Beteiligung an der glüXprüfung einen Mehrwert: Sie erreichen viele Jugendliche, die auch am glüXtest teilnehmen, und junge Menschen können mit ihnen online in Kontakt treten und sich  tiefergehend informieren.

Diskussionsgrundlage für Aktionen

Zugleich sind diese Aussagen eine gute Basis für eure glüXaktionen vor Ort oder die Befassung mit der Kommunalwahl im Unterricht.  

Alle weiteren Infos online

Alle weiteren Infos, den Musterbrief, die Methoden-Vorschläge und auch den Fragenkatalog findet ihr auf www.nextvote.de/761.0.html.