Das Jahr der Jugendbeteiligung?!

Das Jahr 2017 wird von vielen politischen Weichenstellungen geprägt sein. In vier Bundesländern werden neue Landtage gewählt, und am 24. September findet die 19. Bundestagswahl statt. Und damit nicht genug. Denn schon im Januar 2018 wird auch in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt.

 

 

 

Niedersachsen goes U-18-Wahl

Die U-18 Wahl, eine Kampagne, die seit vielen Jahren zu Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen durchgeführt wird, wird auch in diesem Jahr durch den Landesjugendring begleitet. Im Vorfeld der Bundestagswahlen werden an vielen Orten gleichzeitig Wahllokale eröffnet, in denen junge Menschen ihre Stimme abgeben können — ganz wie bei einer echten Wahl. Die Ergebnisse der Wahlen werden dann eine Woche vor den Bundestagswahlen veröffentlicht.
Ziel für Niedersachsen soll es sein, in möglichst allen Bundestagswahlkreisen ein oder mehrere U-18-Wahllokale aufzustellen, sodass die Wahlabsichten von vielen jungen Menschen transparent werden. Die Wahllokale können dabei an diversen Orten aufgebaut werden: z.B. Schulen, Jugendzentren oder auf dem Marktplatz in der Innenstadt. Die Wahllokale werden begleitet von Durchführenden und ihren Qualifizierungsangeboten, sodass die Jungwähler-innen vor der Wahl über Programme und Inhalte der verschiedenen Parteien informiert werden.
Eine Woche vor der Landtagswahl wird der Landesjugendring dann für alle Engagierten in der U-18-Wahl eine große Wahlparty veranstalten, bei der die Ergebnisse veröffentlicht werden. Außerdem laden wir Kandidat-inn-en der zur Wahl stehenden Parteien ein, um über ihre Programme und die Zahlen der „kleinen Wahl“ zu diskutieren.